Fachdienstausbildung Suchdienst Modul 4 Umgang mit Betroffenen

Fachdienstausbildung Suchdienst Modul 4 Umgang mit Betroffenen

Diese Ausbildung richtet sich an Einsatzkräfte, die im Kreisauskunftsbüro (KAB) tätig werden wollen. Diese Ausbildung soll sich aber auch an Einsatzkräfte des KAB richten,  die bereits die Grundausbildung alter Art absolviert haben. Für die Einsatzkräfte des KAB mit einer bereits abgeschlossenen Grundausbildung ist diese Veranstaltung als Fortbildungsthema zu betrachten.

Diese Ausbildung richtet sich an Einsatzkräfte, die im Kreisauskunftsbüro (KAB) tätig werden wollen und bereits die Module 1,2 und 3 absolviert haben.

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Helfergrundausbildung gem. LBL-Mitteilung 01-2012

Themen:

  • Umgang mit Angehörigen - Die Kommunikation
  • Umgang mit belastenden Ereignissen - Der Stress

Die 6 UE (Unterrichtseinheiten) umfassende Ausbildung wird als Fortbildung für Führungs- und Leitungskräfte anerkannt.

Kosten:
25.00 Euro

Lehrgangsnummer:
B-2019/04

Lehrgangsort:
Lehrort steht noch nicht fest

Datum:

31.08.2019 (10:00-17:00 Uhr)

Anmeldefrist:
31.07.2019 11:00 Uhr

Bemerkung:

Verdienstausfälle und Fahrtkosten können vom DRK-Landesverband nicht übernommen werden.

Für eine kurzfriste Abmeldung zur Veranstaltung wählen Sie die Rufnummer 0163/5707-814.

Ihr Ansprechpartnerin für Rückfragen zur Ausbildung:

Frau Alessa Ohrt

Telefon: 0431 57 07-142

Fax: 0431 57 07-147

mail: alessa.ohrt@drk-sh.de

Besonderer Hinweis für die Anmeldung:

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist erst verbindlich, wenn uns durch den zuständigen Ausbildungsverantwortlichen (ABV) in Ihrem Kreisverband eine Kostenübernahmeerklärung vorliegt.

Wir haben aufgrund des kurzfristigen Ausbildungsangebotes die Anmeldefrist auf 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung verbindlich festgesetzt. Danach können keine Anmeldungen mehr berücksichtigt werden.

Freie Plätze:
15

Lehrgangsleitung:
Norbert Griebel/ Reinhard Timmer