Modulare Fortbildung für Qualitätspersonal in der Pflege und der Eingliederungshilfe

Modulare Fortbildung für Qualitätspersonal in der Pflege und der Eingliederungshilfe

Modul III - Planung und Durchführung von Prozessaudits

Das Prozessaudit ist eine bewährte Methode der Qualitätssicherung, die vor allem den Anwendern der ISO-Normen zum Qualitätsmanagement bekannt ist. Audits sind aber auch fester Bestandteil des vom Deutschen Netzwerk für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQO) empfohlenen Vorgehens zur Implementierung der Nationalen Expertenstandards. Unabhängig vom angewendeten QM-Konzept, können Prozessaudits genutzt werden, um:

  • die Implementierung neuer Prozesse/Standards zu unterstützen
  • Risiken zu identifizieren, die mit der Umsetzung von Prozessen/Standards verbunden sind
  • die wirksame Anwendung der Prozesse/Standards in der Praxis zu überprüfen.

Die Teilnehmer*innen lernen die Methode des Prozessaudits kennen und trainieren anhand praktischer Beispiele die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Prozessaudits.

 

Teilnahmegebühr: 402,00 EUR (inkl. MwSt. und Verpflegungspauschale)

Themen:

Folgende Inhalte werden im Rahmen des 3-tägigen Moduls vermittelt:

  • Auditprozess kennenlernen und anwenden
  • Prozessaudits planen und vorbereiten
  • Auditkriterien(z. B. Prüfkriterien des MDKs) anwenden
  • Auditbefunde bewerten
  • Dokumente einsehen und prüfen
  • Begehungen und Beobachtungen durchführen
  • Gesprächsführung während der Audits
  • Simulation von Prozessaudits
  • Nachbereiten des Audits und Erstellen von Auditberichten

Kosten:
402,00 EUR

Lehrgangsort:
DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V., Klaus-Groth-Platz 1, 24105 Kiel

Google Maps Link

Datum:

22.10. - 24.10.2019, von 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldefrist:
01.01.2019 12:00 Uhr

Bemerkung:

Anmeldung auch noch nach der hier angegebenen Anmeldefrist möglich.

 

Anmeldungen bitte an

Roland Lapschieß

Mail: roland.lapschiess@qm-lap.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Peggy Heer

Mail: peggy.heer@drk-sh.de

Tel.: 0431 5707-139

 

Freie Plätze:
16