Gesamtarbeitskreis im Bereich

Austausch und Information: "Neue Behandlungsmethoden" und "Pflegeversicherung" (LMK1/2019)

Unsere Angebote „Leben mit Krebs! – Hilfe und Selbsthilfe im DRK“ gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen im ganzen Land, möglich gemacht durch den sehr engagierten Einsatz vieler Menschen. Einmal im Jahr laden wir Sie, d. h. alle haupt- und ehrenamtlichen Ansprechpersonen, herzlich in den Landesverband ein: Zum Kennenlernen oder Wiedersehen, zu einem fruchtbaren und interessanten Austausch von Erfahrungen und Informationen, von Entwicklungen und Ideen.

Darüber hinaus haben wir zwei Referenten eingeladen:
Priv. Doz. Dr. med. Ivo Markus Heer, Chefarzt der Frauenklinik und Ärztlicher Direktor des Friedrich-Ebert-Krankenhauses Neumünster, wird einen Vortrag über „Neue Behandlungsmethoden bei Brustkrebs und bei Unterleibstumoren“ halten. Neben den üblichen schulmedizinischen Therapiemethoden wird er auch auf die Studienlage zur Wirkung von bewegungs-, ernährungs- und psychosozialmedizinischen Aspekten der Behandlung eingehen. Dargestellt wird hierbei, welche „Lebensformel“ Krebs zu vermeiden hilft und was von Betroffenen getan werden kann, um die Wiederkehr der Krebserkrankung zu verhindern.

Thorsten Schulte, Sozialrechtsreferent beim Sozialverband VdK Nord in Itzehoe, hält einen Vortrag zum Thema  „Wichtige Informationen zur Pflegeversicherung“ und wird auch Fragen zu diesem Bereich beantworten. Denn wenn man durch eine Krebserkrankung längerfristig der Hilfe und Unterstützung im Bereich der Pflege bedarf, ist es wichtig, zu wissen, welche Rechte man hat und worauf man achten muss.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung auch noch nach der hier angegebenen Frist möglich! Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 29.03.2019
Lehrgang anzeigen