Resilienz

Resilienz

Bei Interesse bitte über: www.bildung.drk-sh.de anmelden, vielen Dank.

Für weitere Informationen schauen Sie auf der Homepage der DRK Akademie SH vorbei.

www.drk-akademie-sh.de

Themen:

Im Verlauf unseres Lebens werden wir wiederholt mit Situationen konfrontiert, die uns nicht gefallen, die uns belasten, die wir als bedrohlich empfinden. Um diese, manchmal auch dauerhaft anhaltenden belastenden Ereignisse ohne längere physische oder psychische Beeinträchtigungen zu überstehen, benötigen wir eine gut ausgeprägte seelische Widerstandskraft – Resilienz. Resilienz ist unser Schlüssel zur Bewältigung von Herausforderungen, beinhaltet unsere Fähigkeiten flexibel und kreativ auf sie zu reagieren, an ihnen zu wachsen und letztlich gestärkt für neue Herausforderungen aus diesem Prozess hervor zu gehen.

In diesem Seminar geht es darum zu erkennen, in welchen Gewohnheiten und Mustern wir gefangen sind und dass wir uns daraus befreien können. Sie lernen die Schlüssel der Resilienz kennen und können Ansätze finden, um nachhaltig Druck aus Ihrem Alltag zu nehmen sowie Stress zu reduzieren. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist der wechselseitige Einfluss zwischen unserer Körperhaltung und unserem seelischen Empfinden.
Das Ziel des Seminars ist die bewusste neue, erweiterte Achtsamkeit Ihrem Leben gegenüber, mit der Sie Ihre Ressourcen entdecken und trainieren und Ihre persönliche Resilienzstrategie entwerfen können. 

Bitte bequeme Kleidung mit ausreichend Bewegungsspielraum tragen sowie rutschfeste Socken.

Kosten:

Anmeldung bis zum 10.03. 99,00 €
Anmeldung ab dem 11.03. 105,00 €

Bestimmte Themen können bei geringer Teilnehmerzahl ausfallen

Kosten:
105.00 €

Lehrgangsnummer:
K-Gha03/2021

Lehrgangsort:
DRK Akademie SH, Königsweg 38, 24114 Kiel

Datum:

21.04.2021(10:00 - 15:00 Uhr)

Anmeldefrist:
03.03.2021 11:00 Uhr

Bemerkung:

Ihr Ansprechpartnerin für Fragen:

Frau Tjorven Kock

Telefon: 0431 57 07-137

Fax: 0431 57 07-130

mail: tjorven.kock@drk-sh.de

 

Freie Plätze:
15

Lehrgangsleitung:
Anja Gaethje