Einweisung für Ausbilder zum Führen von Einsatzfahrzeugen bis 7,5 Tonnen

Einweisung für Ausbilder zum Führen von Einsatzfahrzeugen bis 7,5 Tonnen

Der DRK Landesverband Schleswig-Holstein bietet eine Fortbildung für neue Ausbilder an, die künftig die Durchführung von Einweisungen von ehrenamtlichen, im Katastrophenschutz tätigen DRK-Mitgliedern zum Führen von Einsatzfahrzeugen bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 7,5 Tonnen (auch mit ihren Anhängern) gemäß Fahrberechtigungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein vom 30.09.2011 in Verbindung mit §§ 2 (16), 6 (5) StVG.

Voraussetzungen:

  1. Vollendung des 30. Lebensjahres,
  2. mindestens seit fünf Jahren im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse C1
  3. und der Teilnehmer ist zum Zeitpunkt der Einweisungs- und Prüfungsfahrten im Fahreignungsregister mit nicht mehr als zwei Punkten belastet.

Themen:

  • Gefahren durch ,,Tote Winkel“,
  • Besonderer Raumbedarf aufgrund der Fahrzeugabmessungen,
  • Beschleunigung, Bremsen und Kurvenverhalten unter Berücksichtigung des jeweiligen Belastungszustands,
  • Ladungssicherung,
  • Rückwärtsfahren, insbesondere Rückwärtsfahren nach rechts unter Ausnutzung einer Einmündung, Kreuzung oder Einfahrt,
  • rückwärts einparken (auch mit Anhängern),
  • Rangieren,
  • Besondere Sorgfaltspflichten bei Fahrten mit Inanspruchnahme von Sonderrechten (§ 35 StVO) und Wegerechten (§ 38 StVO).
  • Informationen zur Antragstellung von Fahrberechtigungen

Kosten:
25.00 Euro pro Tag

Lehrgangsort:
Alt Duvenstedt

Datum:

11.05.2019 (10:00 bis 17:00 Uhr)

Anmeldefrist:
11.04.2019 10:00 Uhr

Bemerkung:

Verdienstausfälle und Fahrtkosten können vom DRK-Landesverband nicht übernommen werden.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen zur Ausbildung:

Frau Alessa Ohrt 

Telefon: 0431 57 07-142

Fax: 0431 57 07-147

mail: alessa.ohrt@drk-sh.de

Besonderer Hinweis für die Anmeldung/ Abmeldung:

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist erst verbindlich, wenn uns durch den zuständigen Ausbildungsverantwortlichen (ABV) in Ihrem Kreisverband eine Kostenübernahmeerklärung vorliegt.

Für eine kurzfriste Abmeldung zur Veranstaltung wählen Sie die Rufnummer 0163/5707-814.

Angemeldete Teilnehmer:
10

Freie Plätze:
Warteliste

Lehrgangsleitung:
Alessa Ohrt