Endverbraucherschulung (Grundlagen) PSNV

Endverbraucherschulung (Grundlagen) PSNV

Diese Ausbildung richtet sich an die Zielgruppe, Mitarbeiter/Innen aus dem Rettungsdienst und Helfer/Innen die im Einsatzdienst (Sanitäts- und Betreuungsdienst) tätig sind, oder sich für die PSNV-Arbeit interessieren.

Voraussetzungen:

  • Mitglied der Bereitschaft oder
  • hauptamtlich Angestellter im Bereich rettungsdienst des DRK

Themen:

  • Struktur der PSNV im DRK
  • Umgang mit Betroffenen
  • Reaktionen und Belastung
  • Kommunikation
  • Stress und traumatische Prozesse
  • Selbstschutz und Psychohygiene

Die Einsatzkräfte erhalten eine psychosoziale Basiskompetenz, d.h. sie sind für den psychosozialen Unterstützungsbedarf sensibilisiert, können diese erkennen und sind in der Lage, diesen bis zum Eintreffen der Kräfte des Hilfeleistungssystem PSNV zu überbrücken.

Der Teilnehmer kann Stressauslöser erkennen, kennt die Techniken zum Stressabbau und kann diese anwenden.

Kosten:
25.00 Euro pro Tag

Lehrgangsnummer:
B-2018/58

Lehrgangsort:
Berufsbildungsstätte Travemünde, Wiekstraße 5, 23570 Travemünde

Google Maps Link

Datum:

27.10.2018 und 28.10.2018 (Anreise erfolgt bis 09.30 Uhr)

Anmeldefrist:
28.09.2018 11:00 Uhr

Bemerkung:

Verdienstausfälle und Fahrtkosten können vom DRK-Landesverband nicht übernommen werden.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen zur Ausbildung:

Herr Axel Rasch

Telefon: 0431 57 07-145

Fax: 0431 57 07-147

mail: axel.rasch@drk-sh.de

Besonderer Hinweis für die Anmeldung/ Abmeldung:

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist erst verbindlich, wenn uns durch den zuständigen Ausbildungsverantwortlichen (ABV) in Ihrem Kreisverband eine Kostenübernahmeerklärung vorliegt.

Für eine kurzfristige Abmeldung zur Veranstaltung wählen Sie die Rufnummer 0163/5707-814.

Angemeldete Teilnehmer:
8

Freie Plätze:
7

Lehrgangsleitung:
Michael Schaar / Norbert Griebel