Sie sind hier: Angebote » Leben im Alter

Leben im Alter

Gedächtnistraining-Fortbildung "Kreatives Schreiben - Jeder kann schreiben!" (LiA3/2019)

Beim kreativen Schreiben geht es darum, die eigene kreative Kraft zu entdecken über die Ausdrucksmöglichkeit des Schreibens. Gerade durch die wachsende Verbreitung der elektronischen Medien wird heute viel vom Ende der Schreibkultur und dem Niedergang der Schreibfähigkeiten gesprochen. Ein vielfach erprobtes Mittel, die Freude am Schreiben (wieder) zu gewinnen, ist das kreative Schreiben, das sich seit den 30er Jahren in den USA und seit den 70er Jahren in Deutschland entwickelt hat.

Sie erfahren in dieser Fortbildung neben der möglicherweise überraschenden Entdeckung der eigenen Fantasie, wie Sie das kreative Schreiben in Gedächtnistrainingsstunden integrieren können. Dabei steht der spielerische Umgang mit der Sprache im Vordergrund.

Kreatives Schreiben ist Schreiben ohne Druck und Erfolgszwang und es trainiert und fördert:

  • Wortfindung
  • Denkflexibilität
  • Formulierung
  • aktiven Wortschatz
  • fluide Intelligenz
  • Kreativität und die Fantasie

... und es macht viel Spaß!

Diese Fortbildung wird auch vom Bundesverband anerkannt.

Kosten bei Anmeldung bis zum 12.07.2019 nur 80,00 EUR; danach 95,00 EUR.
Die Verpflegungskosten sind im Preis enthalten.

 

Sie können sich auch nach Ablauf der hier angegebenen Anmeldefrist noch anmelden. Bitte nutzen Sie dafür unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 07.09.2019
Lehrgang anzeigen

Sitztanzfortbildung "Musik und Bewegung" (LiA1/2019)

In diesem Kurs werden wir neue Sitztänze erarbeiten und altbewährte wieder auffrischen. Eigene Ideen und Anregungen sind auch sehr erwünscht - bitte mitbringen. Auch für demenziell erkrankte lassen sich die Tänze abwandeln und gegebenenfalls anpassen.

  • Wie man Musik in Bewegung umsetzt und damit Sitztänze gestaltet.
  • Welche Musikart ist passend für die Gruppe und welche Instrumentierung gefällt mir?
  • Wie komme ich zu Bewegungsideen und wie gestalte ich daraus einen Tanz?
  • Wie ist der musikalische Aufbau der Musik?
  • Was muss ich beachten zu Tempo und Rhythmus?

Bitte bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe oder dicke Socken mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei diesem Kurs keine Verpflegung bereitgestellt wird.

Preis bei Anmeldung bis zum 03.08.2019 nur 40,00 EUR; danach 50,00 EUR.

Anmeldung auch nach der genannten Anmeldefrist möglich! Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 28.09.2019
Lehrgang anzeigen

Gedächtnistraining-Fortbildung "Kriminalpräventives Gedächtnistraining: Telefon- und Internetbetrug" (LiA5/2019)

Meistens sind es Senioren, die täglich unseriöse Anrufe oder Angebote über das Internet erhalten. Falsche Polizisten rufen an und fordern zu bestimmten Verhaltensweisen auf. Gefahren lauern im Internet in sozialen Netzwerken, bei harmlosen Downloads und E-Mail-Anhängen oder auf Internetseiten mit selbst aktivierenden Inhalten.

Die Polizei und andere Institutionen informieren die Bevölkerung seit Jahren über die Möglichkeiten sich vor Straftaten im Internet zu schützen. Nicht jedem gelingt es jedoch, diese Empfehlungen dauerhaft im Gedächtnis zu verankern und praktisch umzusetzen. Oft nimmt die Gedächtnisleistung mit zunehmendem Alter ab. Deshalb werden in dieser Fortbildung verschiedene Techniken vorgestellt, die das Behalten von Informationen für entsprechende Situationen erleichtern: Polizeiliche Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Kriminalität werden im Gedächtnis verankert. Ziel dieser Fortbildung ist es, dass die Teilnehmer ohne großen Aufwand die empfohlenen Verhaltensweisen an ältere Menschen weitergeben können.

Das Projekt ist entstanden in einer Zusammenarbeit der Polizei im Kreis Gütersloh, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

Kosten bei Anmeldung bis zum 30.08.2019 nur 80,00 EUR; danach 95,- EUR.
Im Preis sind Verpflegungskosten enthalten.

Sie können sich auch nach Ablauf der hier angegebenen Anmeldefrist noch anmelden. Bitte nutzen Sie dafür unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 26.10.2019
Lehrgang anzeigen

Gymnastik im Sitzen führt auch zum Schwitzen! (LiA2/2019)

Bewährte und neue Übungen für Gymnastik im Sitzen. Als Handgeräte werden auch mal Alltagsgegenstände benutzt, ganz nebenbei wird Koordination und Kraft geschult. Dazu passen
rhythmische Übungen mit und ohne Text.

... und das Atmen nicht vergessen! Bewusstes Wahrnehmen des Atems gehört ebenso dazu wie Übungen, die den Kontakt unter den Teilnehmern fördern. Das macht Spaß und motiviert!

Bitte bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe oder dicke Socken mitbringen.

Preis bei Anmeldung bis zum 14.09.2019 nur 50,00 EUR; danach 60,00 EUR.

 

Anmeldung auch nach der genannten Anmeldefrist möglich! Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 09.11.2019
Lehrgang anzeigen

Gewaltprävention, Selbstsicherheit und Selbstschutz für Senioren (LiA7/2018)

Das Erkennen von bedrohlichen Situationen sowie gewalttätigen Auseinandersetzungen aus dem Weg zu gehen, ist das Ziel dieses Workshops. Hierzu ist es wichtig eine bedrohliche Situation zu erkennen, die
Wahrnehmung zu schulen und Mechanismen zu entwickeln, um die Opferrolle zu verlassen.
Das Erlernen von Maßnahmen zum Schutz der eigenen Person durch Befreiungs- und Verteidigungstechniken. Der Workshop beinhaltet theoretische sowie praktische Übungen zur Schulung der Wahrnehmung, Aufbau eines selbstsicheren Auftretens, Grundzüge der Selbstverteidigung und erlernen von Befreiungs- und Verteidigungstechniken.

Lehrgangsbeginn: 08.09.2018
Lehrgang anzeigen

Ich gebe gern - doch wo sind meine Grenzen...? (LiA1/2018)

In unterstützenden Berufen wird „unser Bestes“ gefordert: neben Fachlichkeit und Professionalität lebt die Qualität unserer Arbeit von der mitmenschlichen Haltung gegenüber unserer Klientel und unseren Kolleginnen und Kollegen. Das erfordert ein Ausblancieren von Nähe und Distanz, damit wir uns selbst nicht in der Fürsorge für andere verlieren. Um weiterhin gut (und gern!) arbeiten zu können, werden wir mit Selbsterfahrung und verschiedenen Übungen mehr Kenntnis über uns selbst erlangen. Es werden Ihnen die Phänomene Stress und burn-out vorgestellen und wir erarbeiten gemeinsam Möglichkeiten von Selbstpflege, Abgrenzung und Schutz.

Lehrgangsbeginn: 15.09.2018
Lehrgang anzeigen

Sitz-Gymnastik mit Pep (LiA5/2018)

Sitzgymnastik heute, auch für Hochbetagte, trifft auf Menschen, die in ihrer Jugend u. a. mit Twist und Rock ´n Roll großgeworden sind. Entsprechend darf die Sitzgymnastik auch mal Pep und Schwung haben. Im Fokus steht das Durchbewegen des ganzen Körpers, vor allem der großen aber auch der kleinen Gelenke. Abwechslungsreich
und ansprechend soll es sein, wobei auch der Kontakt untereinander nicht zu kurz kommen darf. Ein Lachen mit oder zum Nachbarn hin ist oft das “Hightlight” der ganzen Stunde. Koordinationsübungen für rechte und linke Gehirnhälfte sind ebenso Bestandteil der Stunde wie kleine Ausdauereinheiten. Besonderen Wert wird auch auf die die Atmung während der Sitz-Gymnastik gelegt. Viele ältere - aber auch viele Jüngere - Menschen halten ihren Atem oft unbewusst an, verspannen sich bei Anstrengung und kommen so in Atemnot. Das Bewusstsein für den Atem zu schulen wird daher angeregt.

Lehrgangsbeginn: 10.11.2018
Lehrgang anzeigen

Bewegungsförderung im Alter zur Erhaltung der Mobilität (LiA2/2018)

Teil 1 ist Schwerpunktmäßig ein Seminar für Menschen, die Lust haben, vor allem älteren und körperlich eingeschränkten Menschen neue Bewegungsfreude mit dem Rollator zu vermitteln und ihre Sicherheit im Umgang damit zu fördern. Der oft unbeachtete Begleiter unterstützt nicht nur bei der Bewältigung des Alltages und erhält die Selbstständigkeit, sondern kann zudem gezielt als Trainingsgerät und Bewegungsmotivator
eingesetzt werden. Diese neue Denkweise ermöglicht Senioreneinrichtungen neue Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Bewegungsförderung zum Erhalt der Lebensqualität und im Sinne der Sturzprophylaxe.

Teil 2 der Fortbildung werden die Themen „Sturzprävention“ sowie „Bewegung & Sport im Alltag“ für an Demenz erkrankte Personen sein. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, durch angemessene Übungen Balance-, Geh- und Kraftfähigkeit - die wichtigsten präventiven Maßnahmen gegen Stürze - zu erhalten oder zu verbessern. Gesunde Bewegung kann den Ausbruch von Demenz verzögern oder den Krankheitsverlauf mindern. Anhand von praktischen Beispielen soll aufgezeigt werden, wie sich die Bewegung in den Alltag einbauen lassen kann.

Lehrgangsbeginn: 03.12.2018
Lehrgang anzeigen

Gedächtnistraining-Fortbildung "Gedächtnistraining zur Kriminalprävention - Taschendieb" (LiA4/2019)

In der kriminalpräventiven Arbeit gilt schon seit langem: Werden polizeiliche Verhaltensempfehlungen befolgt, dann sinkt das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden. Da Senioren/-innen eine bevorzugte Opfergruppe darstellen, werden hier Präventionsmaßnahmen aufgezeigt, wie sich Senioren/-innen selbst schützen können.

In dieser Fortbildung werden verschiedene Techniken vorgestellt, die das Speichern und Abrufen von Informationen für entsprechende Situationen erleichtern. Polizeiliche Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Kriminalität werden im Gedächtnis verankert. Ziel dieser Fortbildung ist es, dass die Teilnehmer/-innen ohne großen Aufwand die empfohlenen Verhaltensweisen an ältere
Menschen weitergeben können.

Das Projekt ist entstanden in einer Zusammenarbeit der Polizei im Kreis Gütersloh, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Bundesverband Gedächtnistraining e. V.

Kosten bei Anmeldung bis zum 22.03.2019 nur 80,00 EUR; danach 95,00 EUR.
Im Preis sind die Verpflegungskosten bereits enthalten.

Sie können sich auch nach Ablauf der hier angegebenen Anmeldefrist noch anmelden. Bitte nutzen Sie dafür unser Anmeldeformular (s. u.).

Lehrgangsbeginn: 18.05.2019
Lehrgang anzeigen