Ausbildung Betreuungsdienst Feldkochausbildung

Ausbildung Betreuungsdienst Feldkochausbildung

Diese Fachdienstausbildung richtet sich an Einsatzkräfte des Betreuungsdienstes.

Eine Aufgabe des Betreuungsdienstes ist es Menschen in Notlagen mit einer angemessenen Verpflegung und Getränken zu versorgen. Hierin eingeschlossen sind die Einsatzkräfte. Die Feldkochausbildung vermittelt hierzu die theoretischen und praktischen Fertigkeiten.

Voraussetzungen:

  • Nachweis über die Belehrung nach § 43 Abs. 1 IfSG
  • Grundkenntnisse im Betreuungsdienst oder vergleichbar bzw. für DRK-Einsatzkräfte: Abgeschlossene Helfergrund­ausbildung

Themen:

  • Einsatzanlässe / Aufbau und Struktur des Verpflegungsdienstes
  • Rechtsgrundlagen
  • Ernährungslehre / Warenkunde
  • Einsatzplanung
  • Lager / Ausgabe / Küche
  • Gerätekunde
  • Einsatzdurchführung
  • Praktische Heranführung an den Feldkochherd und einfache Fehlerbehebung
  • Feldkoch Typ 91 - M 2 Firma Kärcher
  • Feldkoch Typ 57 / 4     Firma Progress
  • Hockerkocher

Kosten:
590.00 Euro

Lehrgangsnummer:
B-2019/16

Lehrgangsort:
Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp, 24327 Blekendorf, DRK-Einsatz- und Logistikzentrum Schwentinental/OT Raisdorf

Google Maps Link

Datum:

1. 15.06.2019 und 16.06.2019     Theorie (Futterkamp)

2. 17.08.2019 und 18.08.2019     Praxis/Theorie (Futterkamp und Raisdorf)

3. 31.08.2019 und 01.09.2019     Einweisung in die Küchentechnik (Werner Rennen)

Anmeldefrist:
01.01.2018 07:00 Uhr

Bemerkung:

Die Anmeldungen erfolgen durch die Kreisverbände über die unteren KatS-Behörden (daher ist eine Anmeldung über Plato nicht möglich) an:

  • Alessa Ohrt (alessa.ohrt@drk-sh.de)

Das Anmeldeformular finden Sie im Download Bereich auf Plato.

In der Lehrgangsgebühr sind die Kosten für Unterkunft (im Doppelzimmer) und Verpflegung sowie für die Durchführung der Veranstaltung enthalten. Verdienstausfälle und Fahrtkosten sind vom entsendenden Verband zu tragen.

Angemeldete Teilnehmer:
1

Freie Plätze:
14

Lehrgangsleitung:
Annette Tedsen