Modulare Fortbildung für Qualitätspersonal in der Pflege und der Eingliederungshilfe

Modulare Fortbildung für Qualitätspersonal in der Pflege und der Eingliederungshilfe

Modul II - Fehler- und Risikomanagement

In den vergangenen Jahren ist es immer wieder zu lebensgefährlichen Unfällen (z. B. Ertrinken, Verbrühen, Stürze oder Vergiftungen) in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe gekommen. Viele dieser Unfälle hätten durch geeignete Maßnahmen vermieden werden können. Eine Kernaufgabe des Qualitätsmanagements ist es, Risiken bei den operativen Tätigkeiten in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe zu identifizieren, zu analysieren und geeignete Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen, um das Eintreten unerwünschter Ereignisse zu verhindern. In diesem Fortbildungsmodul werden den Teilnehmer*innen die grundlegenden Prinzipien und Methoden des Fehler- und Risikomanagements durch Lehrgespräche und zahlreiche Fallbeispiele vermittelt.

 

Teilnahmegebühr: 268,00 EUR (inkl. MwSt. und Verpflegungspauschale)

Themen:

Folgende Inhalte werden im Rahmen des 2-tägigen Moduls vermittelt:

  • Risiken für Pflegebedürftige/Heimbewohner identifizieren
  • Grundbegriffe des Risikomanagements
  • Risiken bewerten und analysieren
  • Maßnahmen ergreifen, um Risiken zu bewältigen
  • Risiken kommunizieren
  • Nutzung von Fehlerberichts- und Lernsystemen

 

Kosten:
268,00 EUR

Lehrgangsort:
DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V., Klaus-Groth-Platz 1, 24105 Kiel

Google Maps Link

Datum:

14.05. - 15.05.2019, von 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldefrist:
01.01.2019 12:00 Uhr

Bemerkung:

Anmeldung auch noch nach der hier angegebenen Anmeldefrist möglich.

 

Anmeldungen bitte an

Roland Lapschieß

Mail: roland.lapschiess@qm-lap.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Peggy Heer

Mail: peggy.heer@drk-sh.de

Tel.: 0431 5707-139

 

Freie Plätze:
16